Virtuelle Teamspiele und Rituale

Erfolgreich virtuelle Teams führen

Im Zuge der Coronakrise finden sich viele Mitarbeiter heute ohne jegliche Erfahrung und Vorkenntnisse im Homeoffice wieder. Die meisten müssen hier ihren Rhythmus erst finden, um Privatleben von der Arbeit zu trennen oder die richtige Integration finden. Ist das positiv geglückt erleben viele Arbeiter im Homeoffice ein überraschendes Freiheitsgefühl und sind oft effektiver und kreativer da die Ablenkung aus der Büroumgebung fehlt.

Allerdings trübt sich das Bild nach einer Weile, da uns die sozialen Kontakte und ungeplante Denkanstöße fehlen. Um das zu vermeiden haben viele virtuelle Teams ihre eigenen online Rituale und virtuelle Teamspiele entwickelt um die Mitarbeiter regelmässig aus ihrer virtuellen Isolation zu holen.

Dieser Post stellt eine Sammlung von kreativen Ideen zur Gestaltung von virtuellen Teamspielen und online Ritualen dar, die wir im Internet hierzu gefunden haben, bzw. in Gesprächen mit virtuellen Teams und Startups erzählt bekommen haben. Wir hoffen das hier bald noch weitere Ideen dazukommen und freuen uns auf virtuelle Teamspiele von euren Teams die wir noch nicht kennen.

Virtuelle Teamspiele und Rituale

1 Der Pausenraum

Euer Gang zum Kaffeeautomaten ist einsam und alleine bei der Zigarettenpause herumzustehen macht nicht besonders glücklich. Doch zum Glück gibt es den virtuellen Pausenraum, ein einfacher Online Chatraum (Nutzt was ihr habt. Messenger, Teams, etc.) in dem jeder das posten kann was seine Pause zu einem sozialen Miteinander macht. Der letzte Klatsch & Tratsch, lustige Fotos, Rezepte, Wochenendpläne und animierte Gifs austauschen.

2 Flexi-Fun Freitag

Nach der ganzen Woche alleine kann das eigene Homeoffice ganz schön öde werden. Warum nicht einmal den Ort für ein paar Stunden z.B. am Freitag nachmittag wechseln? Je verrückter der Ort desto besser natürlich (Hauptsache WIFI!) ob die Hintertreppe, der Keller (WIFI?), im Wald hinter dem Haus, der Küche, im geparkten Auto… hauptsache ungewöhbnlich und anders. Dann teilt ihr ein oder mehrere Fotos mit eurem Team. Wenn ihr wollt kann man auch ein Ratspiel draus machen.

3 Virtuelle Teamspiele bzw. Online Spiele

Das gute alte Brett- oder Gesellschaftsspiel war früher der Klassiker um gemeinsam entspannte Zeit zu verbringen. Heute geht das natürlich auch online und fördert dabei noch das Teambuilding. (Natürlich nicht unbedingt beim Egoshooter Gemetzel! Obwohl Fortnite durchaus eine Option sein kann…) Hilfreich dabei ist es parallel dazu einen Videochat mit euren Mitspielern zu öffenen um gemeinsam zu Quatschen oder Strategien auszutauschen.
dominion.games/ – Dominion
battleship-game.org/ – Battleship
skribbl.io/ – Malen und Raten
kniffel/ – Der Klassiker under den Würfelspielen
cubeslam.com/kkiyos – Ping Pong

4 Lipsync Challenge

Inzwischen ein Klassiker auf der Politischen Bühne oder beim American Football um herauszufinden was da so bei ausgeschalteten Mikrofonen getuschelt wird. Warum nicht mal selbst als Lippensynchron Übersetzer antreten. Einfach alle Mitarbeiter ein kurzes 1min Video mit einem lustigen Text aufnehmen lassen und los geht das Spiel! Mehr als eine Dropbox und einen Kanal zum Austausch dazu braucht es nicht.

5 Austausch von Lebensmitteln

Nicht nur in Zeiten von Corona ein gutes Mittel Leute zum Diskuttieren zu bringen, sagt man doch „(Team) Liebe geht durch den Magen“. Jeder ist doch gerne ein Foodie oder Möchtegern-Foodie, also teilt eure besten Rezepte (Post Corona natürlich auch Restaurants). Dann probiert Ihr sie aus, schickt Feedback und prämiert die Besten und die Schlechtesten. Als Start könnte man direkt mit Brotrezepten anfangen!

6 Happy Hour

Ähnlich dem Pausenraum dreht es sich um einen Gruppen-Chat der zu einer bestimmten Zeit zum feiern des nahen Feierabends einlädt. Am besten funktionert das mit eurem Firmen Messenger oder alternativ natürlich Whatsapp. Wer es mit Skype macht kann auch einen „Skypirinha“ versuchen. Eure Brasilianischen Kollegen werden es lieben und die Vorfreude auf dieses Online Event wird groß! Also schöne Vorfreude in Form von Emoticons und BIldern eures geplanten Getränks posten!

7 Der Donut Call

Eines meiner Lieblings Rituale für virtuelle Teams ist der Donut Call. Man könnte es auch Chatroulette nennen. Der Name kommt von einer Funktion in Slack der diesen Namen trägt und per Zufall 2 Personen zu einem 15-30min. online Call verlinkt. Wichtig dabei ist es ein paar Regeln dazu aufzustellen. Z.B. „Dieser Call darf nicht verschoben werden“ und „es wird unter keinen Umständen über die Arbeit gesprochen“. Man kann auch mit einer rituellen Frage starten. „Wie geht es dir und was war dein positivstes Erlebnis diese Woche?“ – Ihr werdet überrascht sein was man übereinander erfährt und manchmal kann man nach einem guten Gespräch der anderen Person in der persönlichen Entwicklung helfen. Oft entwicklen sich aus solchen Diskussionen eine Art Coaching oder Mentoring. Einfach mal probieren und sich trauen die eigenen Wünsche und Probleme zu teilen. Hilfreich dabei ist natürlich eine Automatisierte Funktion wie den Donut Call, aber auch manuelles organisieren funktioniert.

8 Virtuelle TED Talks

Viele kennen wöchentliche Meetings (z.B. Montags oder Freitagsmeetings) oder Monatsmeetings in Führungskreisen. Online kann man diese anreichern, in dem man diese mit einem Inspirationsvotrag anreichert. Dabei spielt es keine Rolle einen spektakulären Vortag wie bei TED zu halten. Nur für das Thema sollte der Vortragende richtig begeistert sein. Deshalb muss das Thema auch nicht mit der Arbeit als solches zu tun haben. Hauptsache inspirierend und ungewöhnlich. Der Vortrag sollte min 5min und auf keinen Fall mehr als 10min dauern! Ihr könnt euch kein Thema vorstellen? Hier ein paar ungwöhnliche Ideen: Sportbegeisterte: Thema laufen und Schuhtechnologie – Künstler: Ausstellung XY + Hintergrund zum Künstler –  Workoholic: Noch effizienter arbeiten mit der XY Methode – CEO: Wie schalte ich ab beim Yoga, Bonsaikurs, kochen, etc… Ich denke ihr seht worauf es hinausläuft.

9 Lookalike Friday

Eigentlich schon ein alter Hut, aber immer wieder gut. Macht ein Foto mit eurer Kamera oder nehmt ein passendes Profilbild von euch. Postet es in der Gruppe und fordert zum Lookalike Contest auf. Alle virtuellen Teammitglieder suchen nun im Internet nach passenden Lookalikes. Das wird in der Regel sehr spaßig. Umgedreht geht es natürlich auch. Klaut euch ein Profilbild eures Kollegen und ladet es in die google Imagesuche. Das Ergebnis wird geteilt und Leute dürfen raten wen von euch es darstellen könnte.

10 Geografische Fun Facts

Diese Idee für virtuelle Teams passt am besten zu sehr weit verstreuten Teams, die geografisch in sehr unterschiedlichen Zonen wohnen. Bitten Sie die Mitglieder vor dem Online Meeting, sich drei ungewöhnliche und nicht allgemein bekannte Fun Facts über ihre Stadt/Bundesland/Land, in dem sie leben, mitzubringen. Das ist eine gute Möglichkeit Neues zu lernen und gleichzeitig das Verständnis für den Ort und das kulturelle Umfeld Ihrer Teamkollegen zu verbessern. Wenn man das auf die nächste Ebene bringen will, kann man die Teilnehmer eine einseitige Folie mit den Fakten oder eine Karte ihrer Lieblingsorte in der Stadt mit Bildern erstellen lassen. In jedem Meeting wird ein Chart vorgestellt.

 

11 Die „Zehn Dinge über Dich“ Liste

Gerade zu Beginn eines Projekts mit einem virtuellen Team oder wenn neue Mitarbeiter dazukommen hilft dieses Team Ritual. Eine der allerersten Aufgaben für neue Team Mitglieder ist das Verfassen einer Liste mit 10 interessanten Fakten über sich selbst: alles von ihren Lieblingsmusikarten, was sie zum Spaß machen, bis hin zu seltsamen Geschichten aus ihrer Kindheit. Das ist eine fantastische Art und Weise, Freundschaftsgespräche zu entfachen. Wenn Menschen feststellen, dass sie ein gemeinsames Interesse teilen, wie z.B. die Liebe zum Laufen, zu Videospielen oder Brotaufstrichen, entsteht sofort eine Affinität zwischen den Team Mitgliedern.

12 All Time Classic: Remote Bullshit Bingo

Was muss man noch groß darüber sagen: Wer es nicht liebt ist selber Schuld! Hier gibt es eine spezielle Corona Bullshit Bingo Version zum herunterladen. Viel Spass!

Virtuelle Teamspiele - Corona Bingo

13. Verrückter Schwamm Spiel

Keine Ahnung wo der Name herkommt (es wird behauptet es ist wie beim Geschirrspülen, man braucht keinen Schwamm aber er hilft ungemein!), aber die Idee zu diesem Erzählspiel zur Auflockerung und zum Teambuilding in virtuellen Teams ist einfach. Regelmässig am Ende eines Meetings wird eine Person aufgefordert sich ein Objekt zu holen was in Reichweite des Arbeitsplatz ist. Nun wird dieses Objekt möglichst übertrieben beschrieben ohne es zu zeigen oder beim Namen zu nennen. z.B. die Computer Maus: Vor 20 Jahren der Durchbruch in der virtuellen Steuerung von Computern. Ein Handschmeichler und der beste Ort für Staub, Schmutz und Bakterien am Arbeitsplatz. Handkraft und Geschicklichkeitstrainer den wir bald vermissen werden…

14. Virtuelle Teamspiele „Kneipenquiz“

Ihr Team kann zwar nicht gemeinsam in die Kneipe gehen, aber sie können trotzdem ein Kneipenquiz und andere virtuelle gesellschaftliche Veranstaltungen durchführen. Laden Sie für diese Videokonferenzspiele alle zu einem Anruf ein und lassen Sie sie wissen, dass sie ein Glas ihres Lieblingsgetränks mitbringen können; egal, ob es sich dabei um Tee, Bier oder Wein handelt. Dann organisiert ein Gastgeber alle in kleinere Teams und liest ihnen Fragen vor. Die Teilnehmer müssen als Team antworten, und jede richtige Antwort gewinnt Punkte. Sie können thematische Quizsendungen wie Netflix-Shows, musikalische Hinweise und wissenschaftliche Fakten vorlesen. (Ihr habt doch bestimmt noch eine alte Version von Trivial Pursuit im Keller?)

15. Mini Teamgeschenke

Mit einem kleinen Minibudget pro Monat kann man viel Spass haben. Idee ist es pro Monat/Woche einem Teammitglied ein kleine Geschenk zu machen. Dazu treffen sich alle anderen zu einem Shopping call um gemeinsam zu bestimmen welches Geschenk man der Person für das Minibudget zuschicken kann (Man sollte dazu wissen über welchen Online Händler man am besten etwas an die Zielperson schicken kann). Bei diesem virtuellen Team Ritual ist Wichtig das gemeinsam besprochen wird was man warum schenkt und zu einer gemeinsamen Entscheidung kommt. Der Beschenkte wiederum hat die Vorfreude und einen sozialen Anlass danach mit allen darüber zu sprechen.

Das waren ein paar kleine Ideen für  virtuelle Teamspiele und Rituale zur Führung eurer Teams. Wir hoffen ihr habt Spass beim ausprobieren und würden uns über Feedback zu weiteren Ideen freuen info@xq-digital.com